Mysore

Mysore

Die ursprüngliche Lehrmethode Mysore-Style ist benannt nach der südindischen Stadt Mysore, in der der bedeutendste Vertreter des Ashtanga Yoga, Pattabhi Jois (1915-2009), das Ashtanga Yoga Research Institute gegründet hat.
 
In unseren Mysore-Kursen hast Du als Anfänger wie auch als Fortgeschrittener die Möglichkeit, Schritt für Schritt eine ganz persönliche regelmäßige Yogapraxis auf- und auszubauen, die sich an Deinen individuellen Bedürfnissen orientiert. Hier praktizierst Du in der Gruppe die Körperhaltungen (Asanas) selbständig in Deinem eigenen Atemrhythmus. Deiner Konstitution und Tagesform angepasst unterstützen wir Dich beim Üben mit individuellen Tipps und Hilfestellungen. Der Mysore-Unterricht macht auch gezieltes therapeutisches Üben möglich. 
 
Traditionellerweise sind die Mysore-Kurse offene Klassen, d. h. innerhalb des angegebenen Zeitraumes kannst Du frei wählen, wann Du kommst und wie lange Du bleibst. So kann Dein persönliches Tagesprogramm je nach Zeit und körperlicher Verfassung mal eine halbe Stunde und mal anderthalb Stunden umfassen – alles ist gut. Lass es entspannt angehen und finde zu einer eigenen Yogapraxis, die Dir gut tut und Freude macht!
 
Dieser Unterrichtsstil ist auch für Schwangere bestens geeignet! Als Einsteiger lernst Du in dieser traditionellen Unterrichtsform schrittweise die Reihenfolge und die richtige Ausführungen der Körperhaltungen.
 
Frei sein - Zeit haben - Fortschritte machen 
Welch wunderbare Möglichkeiten das Üben im Mysore Style bietet, erfährst Du hier. Komm vorbei – probier es einfach aus. Einfach machen! Du wirst sehen: das wird Deine persönliche Yogapraxis auf ein ganz neues Level heben – in jeder Hinsicht.