Asanas & mehr

Einblick in die Philosophie des Yoga und praktische Anwendung auf die Asana-Praxis.
Im Westen denkt man bei Yoga oft nur an die Körper- und Atemübungen (Hatha Yoga). Die Körper- und Atemübungen (Asana und Pranayama) bilden aber lediglich die 3. und 4. Stufe des klassischen achtgliedrigen Ashtanga Yoga-Wegs (astau = 8, aṅga = Glied), der letztlich zur Erkenntnis des inneren Selbst führt. In diesem Workshop möchten wir Dir die zentrale Bedeutung der Asanas für die einzelnen Stufen dieses Yogawegs klarmachen. Es wird deutlich, dass Hatha Yoga mehr sind ist als ein Mittel zur Körperertüchtigung. Der entscheidende Unterschied zwischen Asanas und anderen Körperübungen ist die Wirkung auf den Geist. Um nachhaltig positive Wirkungen auf Körper und Geist zu erzielen, ist die innere Haltung, mit der man praktiziert, von großer Bedeutung. Darum möchten wir Dich an ganz elementare geistige Prinzipien heranführen, die in der Yogaphilosophie wurzeln. Diese Grundsätze lassen sich sowohl auf die Yogapraxis als auch in allen anderen Lebensbereichen direkt anwenden.

Weitere Workshops

Fr, 04. Mai 2018 bis So, 06. Mai 2018

Ashtanga Yoga Intensiv mit Kathy Cooper

mehr...

Sonntag, 01. Juli

Yin Yoga im Sommer

mehr...

Samstag, 07. Juli

Adjustment-Workshop

mehr...