Yin Yoga im Winter

Element Wasser – Rückzug und Regeneration

Im Winter findet die Zeit des Rückzugs und der inneren Sammlung ihren Höhepunkt. Es ist die Zeit der langen Nächte, in der sich die Natur vollständig zurückzieht, um sich zu regenerieren und neu aufzubauen. Entsprechend der umgebenden Natur bietet es sich an, dass auch wir ruhig werden und unsere Energien im Inneren konzentrieren, um sie für stabilisierende und ordnende Prozesse zu nutzen. Der Winter steht nach chinesischer Tradition im Zeichen des Elementes Wasser. Daher stärken wir dieses Mal über ausgewählte Yin Yoga-Übungen die dem Wasser zugeordneten Organmeridiane von Niere und Blase in ihrer zentralen Funktion, die Lebensenergie zu speichern und zu schützen. Damit sind wir auf die Dynamik des Frühlings gut vorbereitet.

Alle Workshops auf einen Blick

Für Anfänger und Wiedereinsteiger. In unserem Einsteigerkurs stellen wir Dir die grundlegenden Techniken der Körper- und Atemarbeit des Ashtanga Yoga vor.

Im Frühling beginnt nach chinesischer Vorstellung ein neuer Zyklus der fünf Elemente.

Im Sommer, wenn die Sonne am höchsten steht und die Tage am längsten sind, dominiert die anregende und wärmende Yang Energie. 

In der Übergangszeit vom Sommer zum Herbst ist es besonders wichtig, die beiden alles durchwirkenden Kräfte Yin und Yang ins Gleichgewicht zu bringen.

Mit dem Herbst beginnt die Zeit des Rückzugs und der Stille. Die Tage werden kürzer und die Natur zieht sich zurück, um sich zu regenerieren.

Element Wasser – Rückzug und Regeneration
Wir zeigen Dir schöne Übungen, um entspannt und auch kraftvoll durch den Winter zu kommen.

Wir entwickeln mit Dir eine Asana-Sequenz, die Deinen Bedürfnissen entspricht.

Einblick in die Philosophie des Yoga und praktische Anwendung auf die Asana-Praxis.

Warum ist es so schwer, sich einfach hinzusetzen, die Augen zu schließen und innerlich ruhig zu werden?

Yoga gemeinsam zu machen verbindet und macht Spaß!